Therapie für die Seele

Bachblüten
Heilplanze

Bachblüten

Die Bachblütentherapie wurde um 1930 von dem Arzt Dr. Edward Bach entwickelt, der davon ausging, dass psychische und physische Krankheiten immer zugleich mit einer Störung des seelischen Gleichgewichts einhergehen.

Bei den Bachblüten handelt es sich zu 100 % um natürliche Essenzen, die aus Blüten und anderen Pflanzenteilen gewonnen werden. Den einzelnen Bachblüten werden die verschiedenen seelischen Gemütszustände zugeordnet. Ursprünglich bestanden die Essenzen aus Tropfen, mittlerweile sind sie auch als Globuli oder in Cremes und Tee erhältlich.

Ziel der Bachblütentheraphie

Ziel der Bachblütentherapie ist die Auflösung von seelischen Blockaden, die unsere Gefühle und unser Verhalten beeinflussen. Die positiven Charaktereigenschaften werden gestärkt, die Selbstheilungskräfte angeregt und das Allgemeinbefinden wird erheblich verbessert.

 Die Blütenessenzen helfen der Seele, wieder ins Gleichgewicht zu kommen.

Einsatz

Wofür werden die Bachblüten eingesetzt?

Bachblüten helfen, die innere Harmonie wieder herzustellen. Sie sind eine bewährte Hilfe, wenn die Seele aus dem Gleichgewicht gekommen ist. Die entsprechende Bachblüte schafft hier schnell Linderung und jeder Gemütszustand (wie z. B. Angst, Unruhe, Unsicherheit usw.) kann durch eine spezielle Blütenessenz ausgeglichen werden.

Selbstheilung

Mit Hilfe der Bachblüten können Sie Ihre Selbstheilungskräfte unterstützen und wieder zu Ihrem seelischen Gleichgewicht finden. Sogar zur Unterstützung der persönlichen Weiterentwicklung haben sich die Blütenessenzen bestens bewährt.

chronische Erkrankung

Die Bachblüten können zudem bei chronischen Erkrankungen unterstützend eingesetzt werden. Auch zur Gesundheitsvorsorge sind sie sehr wirkungsvoll.

Stresssituation

Die Einnahme von Bachblüten ist ebenso eine bewährte Hilfe bei akuten Stresssituationen, sowohl im Alltag, als auch im Beruf.

Auflösen von Blockaden

Durch die natürliche und sanfte Behandlungsmethode ist die Bachblüten-Therapie außerdem zur Trauer- und Traumabewältigung, sowie zum Auflösen von Blockaden bestens geeignet.

Eignung

Für wen eignen sich die Bachblüten?

Bachblüten können von Kindern, Erwachsenen und Tieren bedenkenlos eingenommen werden, sie haben absolut keine Nebenwirkungen.

Kinder und Tiere sprechen übrigens erfahrungsgemäß besonders gut auf Bachblüten an.

Haben Sie Interesse?

Sollten Sie an weiteren Informationen oder an einer Bachblüten-Beratung interessiert sein,
dann freue ich mich auf Ihre Kontaktaufnahme.